Mit diesen einfachen Methoden schnell Fieber senken – Heilpraxis

Fieber senken: Diese Maßnahmen können helfen

Fieber es ist eine normale Reaktion des Körpers auf Infektionen wie die Grippe. das Hoch Körpertemperatur hilf dabei Immunsystem besser in der Lage, Krankheitserreger zu bekämpfen. Aber Fieber macht uns oft auch krank. Ein paar einfache Methoden können helfen, hohe Temperaturen zu reduzieren reduzieren.

Viele Menschen greifen bei Fieber schnell zu Medikamenten. In vielen Fällen können einfache Hausmittel helfen. Dr. Neha Vyas, GP, erklärt in einem aktuellen Beitrag der Cleveland Clinic (USA), wie Sie Ihr Fieber senken und sich besser fühlen können.

Fieber hilft bei der Bekämpfung von Infektionen

Fieber hilft dem Körper Infektionen Kampf. Daher ist es nicht notwendig, sofort einzugreifen, wenn die Körpertemperatur hoch ist. Aber wenn die Temperatur zu stark ansteigt oder die damit verbundenen Symptome zu stark werden, kann es an der Zeit sein, das Fieber zu senken. Dr. Vyas hat einige Tipps, die helfen könnten:

Entspannen

„Ihr Immunsystem braucht Ruhigrichtig arbeiten”sagt dr. Wege. „Bleiben Sie von der Arbeit oder der Schule zu Hause und legen Sie sich wann immer möglich hin. Wenn Sie versuchen, zu viel zu tun, können Ihr Fieber und Ihre Krankheit länger anhalten.“

Schläft du, wenn du kannst. Wenn Sie nicht schlafen können, machen Sie es sich mit einem guten Buch gemütlich oder hören Sie sich einen Podcast oder ein Hörbuch an.

Du trinkst viel

Hydratisiert zu bleiben kann helfen, Ihre Krankheit zu bewältigen – und Ihr Fieber. Sie werden wahrscheinlich mehr schwitzen, wenn Sie Fieber haben und es haben sollten. Austrocknung durch Trinken kompensieren. Darüber hinaus benötigt jedes System in Ihrem Körper – einschließlich Ihres Immunsystems – Flüssigkeit, um optimal zu funktionieren.

„Kannst du schnell gehen entwässernwenn du bei Fieber nicht trinkst”, so Dr. Wege. „Und wenn Sie dehydriert sind, ist es für Ihren Körper schwieriger, die Krankheit zu bekämpfen.“

Trinken Machen Sie gelegentlich Getränke wie Wasser, Kräutertee oder vielleicht ein Sportgetränk. Vermeiden Sie jedoch Koffein, sei es aus Limonade, Tee, Kaffee oder Energy-Drinks. Koffein lässt Sie mehr pinkeln, was Sie dehydriert und Ihre Genesung beeinträchtigen kann.

Abkühlung

Anhaltend zu heiß zu sein, kann zu großem Leidensdruck beitragen. Mit etwas Hausmittel Sie können sich oder ein Kind sicher abkühlen:

  • Legen Sie eine für bis zu zehn Minuten an Eisbeutel unter dem Arm. Verwenden Sie jedoch keine kalten Kompressen bei Babys oder Kleinkindern. Sie können nicht immer sagen, ob es zu kalt für ihre Haut ist.
  • Trinken Sie kalt, entkoffeiniert Getränke oder an Eiswürfeln lutschen.
  • Legen Sie ein kühles, nasses kleines Handtuch auf der Stirn oder im Nacken.
  • Holen Sie sich eins Bad oder eine Dusche mit Raumtemperatur, die sich für Sie etwas kalt anfühlt.
  • Verwenden Sie kühlende Wickel wie Wadenwickel.

“Ignorieren Sie Kühlmethoden, wenn Fieber Schüttelfrost verursacht”, rät Dr. Wege. „Sie oder Ihr Kind werden sich wahrscheinlich schlechter fühlen, und es wird Ihnen nicht helfen, sich zu entspannen und zu erholen.“

Aufwärmen, aber keine Sorge

Kuschel dich in eine Decke, wenn du nicht aufhören kannst Shakeaber stapeln Sie nicht alle Steppdecken im Haus auf sich.

„Der alte Ratschlag zu schwitzen Hilft nicht und kann schädlich sein”sagt dr. Wege. „Zu viele Decken können die Körpertemperatur weiter erhöhen. Erhitzen kann auch das Risiko einer Dehydrierung erhöhen, da Sie wahrscheinlich ins Schwitzen kommen.”

Wenn Ihnen kalt ist, legen Sie sich unter ein normales Bett Dach oder wirf eine Decke um deine Schultern. Wenn Sie anfangen zu schwitzen oder sich zu heiß anfühlen, nehmen Sie sie ab.

Und seien Sie vorsichtig bei der Verwendung von a kindisch einpacken. Ihr Körper kann die Temperatur nicht so gut regulieren wie der von älteren Kindern und Erwachsenen.

Auch hydrotherapeutische Anwendungen mit Wärme wie warme Fußbäder oder Körnerpads können helfen.

Rezeptfreie Medikamente

nichtsteroidale entzündungshemmende Medizin (NSAIDs), wie Paracetamol und Ibuprofen, können Fieber senken und Kopfschmerzen oder Gliederschmerzen behandeln, erklärt Dr. Wege. Bevor Sie Medikamente einnehmen oder Ihrem Kind geben:

  • Lesen Sie die Packungsbeilage und klären Sie, welche Dosis Sie einnehmen und wie oft Sie sie einnehmen müssen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie oder Ihr Kind keine anderen Medikamente einnehmen, die mit NSAIDs interagieren könnten.

Aspirin Es kann auch Fieber senken, aber geben Sie es nicht an Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren. Die Verabreichung von Aspirin an Kinder kann das Reye-Syndrom verursachen, eine ernsthafte und möglicherweise lebensbedrohliche Erkrankung.

Verwenden Sie keine Medikamente, um Ihre Temperatur zu senken, nur damit Sie zur Arbeit gehen oder Ihre Kinder wieder zur Schule schicken können. In den meisten Fällen sind die Krankheiten noch mindestens 24 Stunden nach dem Fieberanstieg ansteckend. natürlicher Weg ohne Medikamente abgenommen. Sie könnten alle um Sie herum krank machen – und Sie werden wahrscheinlich ausbrennen, was Ihr Fieber wahrscheinlich länger anhalten lässt.

Wann Sie medizinische Hilfe suchen sollten

Fieber ist normalerweise kein Grund zur Panik, aber unter den folgenden Umständen Medizinische Hilfe geraten:

  • keine offensichtliche Ursache
  • länger als fünf Tage dauert
  • größer als 39 Grad ist
  • nimmt nach Einnahme fiebersenkender Medikamente nicht ab

Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Symptome haben, die mit Fieber einhergehen, wie Verwirrtheit, Schwindel, Nackenschmerzen oder -steifheit, Hautausschlag, Lichtempfindlichkeit, schwerer Durchfall oder Erbrechen, starke Kopfschmerzen oder Atembeschwerden.

Bei der Babys oder kleinen Kindern kann es schwierig sein, diese Symptome zu erkennen. Daher sollte auch ein Arzt aufgesucht werden, wenn das Kind lethargisch oder schwierig aufwacht, Anzeichen von Dehydration zeigt, wie z kann sich nicht beruhigen.

Fieber gehört zum Leben dazu und es ist besonders schwer, wenn Ihr Kind darunter leidet. Aber seien Sie mutig: Normalerweise verschwindet es nach ein paar Tagen. Behalten Sie die Symptome im Auge und behandeln Sie sich oder Ihr Kind Ruhigbis es weg ist.

„Wenn Sie sich bei Fieber nicht sicher sind – Sie könnten sich Sorgen machen, dass es nicht nur eine leichte Krankheit ist – suchen Sie Ihren Arzt auf.“sagt dr. Wege. „Es ist besser, nachzufragen und sich angemessenen medizinischen Rat zu holen, als abzuwarten und zu sehen Pflege nahe.” (Anzeigen)

Autoren- und Quellenangaben

Dieser Text entspricht den Anforderungen der medizinischen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien und aktuellen Studien und wurde von medizinischen Fachleuten geprüft.

Quellen:

  • Cleveland Clinic: 5 Methods to Break Fever Safely, (abgerufen am 15.10.2022), Cleveland Clinic

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Ratschläge und sollte nicht zur Selbstdiagnose oder Behandlung verwendet werden. Sie kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Leave a Comment