Positiver Gesundheitseffekt – Menge ist entscheidend

  1. eco24
  2. Leben
  3. Die Gesundheit

Erstellt:

Von: Laura Knops

Teilen

Wissenschaftler haben untersucht, wie viele Tassen Kaffee gesundheitsfördernd sind. Ab welcher Menge Kaffee ist fraglich.

Während für manche das erste Frühstück purer Luxus ist, haben andere das Gefühl, ohne Koffein gar nicht in den Tag starten zu können. Viele trinken das Heißgetränk sogar mehrmals am Tag. Das Koffein im Kaffee macht munter und wirkt anregend. Regelmäßiger Kaffeekonsum wird auch mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einer längeren Lebensdauer in Verbindung gebracht. Doch wie viele Tassen Kaffee am Tag sind wirklich gesund?

Kaffee wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus: Es kommt auf die Menge an

Während die meisten Menschen bei Kaffee nur an Koffein denken, enthält das Heißgetränk rund 1.000 verschiedene Inhaltsstoffe. Wie sich das auf den Körper auswirkt, ist allerdings noch unklar. Aktuelle Studien weisen jedoch darauf hin, dass gerade die schiere Menge an Inhaltsstoffen für die lebensverlängernde Wirkung verantwortlich ist.

Ein Mann wird beim Kaffeetrinken gesehen.
Mehrere Tassen Kaffee am Tag zu trinken ist nicht gesundheitsschädlich (Symbolbild). © Cavan Images / Imago

Beim Rösten der Kaffeebohne entstehen Phenylindane, die vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Demenz schützen sollen. Forscher der Universität Düsseldorf haben nun aber herausgefunden, dass sich Koffein auch positiv auf die Herzgesundheit auswirkt. Bei einem Konsum von etwa vier Tassen Kaffee am Tag haben Mediziner ein verringertes Risiko für bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen beobachtet.

Noch mehr interessante Gesundheitsthemen finden Sie im kostenlosen 24vita Newsletter, den Sie hier abonnieren können.

Kaffee wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus: Schutzwirkung von Koffein

Dieser Effekt ist Wissenschaftlern zufolge auf das im Kaffee enthaltene Koffein zurückzuführen. Die Forscher fanden heraus, dass Koffein bei Labormäusen die Bildung bestimmter Proteine ​​anregt, die wiederum den Herzmuskel schützen und sogar reparieren. Obwohl sich die Studie nicht individuell auf den menschlichen Körper übertragen lässt, sind die Ergebnisse laut den Ärzten vielversprechend.

Forscher der University of Singapore fanden in einer Übersichtsarbeit heraus, dass das Trinken von Kaffee in Maßen tatsächlich mehrere gesundheitliche Vorteile haben kann. Wer täglich etwa drei bis fünf Tassen Kaffee trinkt, hat ein geringeres Risiko für chronische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Typ-2-Diabetes, verschiedene Krebsarten und Parkinson.

Kaffee wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus: bis zu 25 Tassen am Tag

Auch große Kaffeemengen scheinen keine negativen Auswirkungen auf die Herzgesundheit zu haben: In einer Studie der Queen Mary University in London fanden Wissenschaftler heraus, dass selbst ein steigender Kaffeekonsum von bis zu 25 Tassen am Tag keine schädlichen Auswirkungen auf die Arterien hat. Wie Ärzte betonen, ist dies jedoch keine Empfehlung, viel Kaffee zu konsumieren.

Kaffee und insbesondere das darin enthaltene Koffein wirken von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Beispielsweise gelten die gesundheitlichen Vorteile des Kaffeetrinkens nicht unbedingt für andere koffeinhaltige Getränke wie Energy Drinks. Laut der Deutschen Herzstiftung sollten insbesondere Menschen mit Bluthochdruck Kaffee nur in Maßen trinken – damit Koffein den Blutdruck nicht erhöht. Auch wer nur gelegentlich Kaffee trinkt, muss mit einem stärkeren Blutdruckanstieg rechnen. Herzexperten empfehlen daher nach aktuellem Wissensstand, nicht mehr als 400 Milligramm Koffein – das entspricht etwa vier bis fünf Tassen Kaffee – über den Tag verteilt zu trinken.

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und ist daher nicht zur Selbstdiagnose, Behandlung oder Medikation gedacht. Es ersetzt keinesfalls einen Arztbesuch. Unsere Redaktion ist leider nicht berechtigt, individuelle Fragen zu Erkrankungen zu beantworten.

Leave a Comment