Schwandorfer Kulturkalender Oktober: Das bietet die Stadt – Region Schwandorf – Aktuelles

06. Oktober 2022
5:00 Uhr

  • Die Regensburger Autorin Berit Hüttinger und ihr Mann Andreas Helmberger reisten mit einem Oldtimer durch Westafrika. Darüber sprechen sie im Café Lawendl in Schwandorf. Foto: Berit Hüttinger
  • Der Jazz-Akkordeonist David Weiss kommt zu Sven Faller. Foto: Peter Schrettenbrunner
  • Ankunft von Christoph Soldan im Künstlerhaus. Foto: Roberto Carus

Schwandorf.Auch im Oktober ist wieder viel los im Großstadtbezirk Schwandorf. Los geht es mit einem klassischen Konzert, den Abschluss bildet eine Aufführung des Musikvereins Dachelhofen. Viel Spaß mit unseren Kulturtipps.

Christoph Soldan als Ersatz für das Pianistenduo

Freitag, 7. Oktober: Eigentlich hätten Sandra Landini und Francesca Amato als Klavierduo auftreten sollen. Doch wie das Oberpfälzer Künstlerhaus mitteilt, gibt es Ersatz für die beiden krankheitsbedingt ausgefallenen Pianisten: Der Pianist und künstlerische Leiter des Goldenen Oktobers, Christoph Soldan, übernimmt mit „Der Musikstreit des 19. Jahrhunderts“. Die beiden Protagonisten Brahms und Liszt vertreten unterschiedliche ästhetische und musikalische Visionen. Liszt komponierte hauptsächlich nach literarischen Vorlagen. Brahms hingegen sah sich in der Beethoven-Tradition und verstand Musik lieber als absolute Musik. Dass beide Komponisten brillante Musiker sind, zeigt Soldan am Beispiel von Brahms’ Händel-Variationen und Liszts „années de pélérinage“.

Kurze Information: Oberpfälzer Künstlerhaus, Fronberger Str.31, Beginn 19:30 Uhr, Dauer 2,5 Stunden, Eintritt 19 Euro (14 Euro Ermäßigung), Abendkasse 21 Euro (16 Euro Ermäßigung), Vorverkauf unter www.okticket.de, Veranstalter : Oberpfälzer Künstlerhaus

Drei Brüder und ihre Klangbilder

Sonntag, 9. Oktober: Am Sonntag tritt das Gradus Jazz Trio auf. Neugierde, die Suche nach Gemeinsamkeiten, poetische und abstrakte Klangbilder – das ist der Stil der drei Brüder Lleida, die seit vielen Jahren als Gradus Jazz Trio sowohl in Spanien als auch im europäischen Ausland auftreten. Typisch für die Brüder (Foto: Esther Naval) ist die Einbeziehung spanischer Folklore in ihre Musik. Ein in Spanien bisher einzigartiger musikalischer Ansatz, der in der Produktion der CD „Folklore & Jazz“ dokumentiert wird.

Kurze Information: Oberpfälzer Künstlerhaus, Fronbergerstr. 31, Beginn 11 Uhr, Dauer zwei Stunden, Eintritt 19 Euro (ermäßigt 14 Euro), Abendkasse 21 Euro (ermäßigt 16 Euro), Vorverkauf unter www.okticket.de, Veranstalter: Oberpfälzer Künstlerhaus

Machen Sie Ihren eigenen Halloween-Stop-Motion-Film

Mittwoch, 12. Oktober: Es wird unheimlich in der Stadtbibliothek. Im Rahmen der International Code Week können Kinder und Jugendliche im Alter von 10-13 Jahren bei diesem Halloween-Workshop ihren eigenen Minifilm drehen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Schuhkarton und viel Kreativität.

Kurze Information: Stadtbibliothek Schwandorf, Sandstraße 5, Beginn 15 Uhr, Dauer 3 Stunden, kostenlos, Anmeldung unter (09431) 715410, Veranstalter: Stadtbibliothek Schwandorf

Gespräch und Musik mit Seven Faller und David Weiss

Donnerstag, 13. Oktober: In der Reihe „Live-Talk + Musik“ empfängt Bassist und Autor Sven Faller Künstler, die auf großen Bühnen zu Hause sind, zum entspannten Gespräch und gemeinsamen Musizieren. Zu Gast ist diesmal der 1992 in Straubing geborene David Weiss, ein gefragter Jazz-Akkordeonist aus der berühmten Musikerfamilie Weiss. Voluminös und zugleich locker und virtuos präsentiert sich sein Spiel durch überraschende Melodien, die vom amerikanischen Jazz, aber auch von Elementen der Gypsy-Musik beeinflusst sind. Sven Faller präsentiert mit ihm einen Querschnitt seiner Musik und beleuchtet im Gespräch die vielschichtige Identität der Sinti-Kultur in Bayern und Deutschland.

Kurze Information: Oberpfälzer Künstlerhaus, Fronbergerstr. 31, Beginn 19:30 Uhr, Dauer zwei Stunden, Eintritt 15 Euro (ermäßigt 12 Euro), Abendkasse 17 Euro (ermäßigt 14 Euro), Vorverkauf unter www.okticket.de, Veranstalter: Oberpfälzer Künstlerhaus

Multimediales Lesen: Im Oldtimer durch Westafrika

Freitag, 14. Oktober: Die Regensburger Autorin Berit Hüttinger und ihr Mann Andreas Helmberger bringen besondere Geschichten von ihrer siebenmonatigen Reise nach Westafrika zum Reisegespräch ins Café Lawendl. 2019 fuhren die beiden ihren Hund Sidi in einem über 60 Jahre alten THW-Fahrzeug von Marokko nach Benin – bis Corona ihnen einen Strich durch die Rechnung machte. 2021 entstand aus den Erlebnissen das Buch „Mit dem Oldtimer durch Westafrika“. Mit ihren Geschichten, Leseproben, Fotografien, Videos und Musik nehmen die beiden das Publikum mit auf eine Reise durch Westafrika.

Kurze Information: Café Lawendl, Maximilianstraße 8, Beginn 19:30 Uhr, Dauer zwei Stunden, Eintritt 13 Euro, Vorverkauf und Kasse im Café Lawendl, Veranstalter: Café Lawendl

Community College-Kurs lehrt Astrofotografie

Montag, 17. Oktober bis Freitag, 21. Oktober: Teilnehmer mit fotografischen Grundkenntnissen lernen praxisnah alles, was sie wissen müssen, um in die Astrofotografie einzusteigen oder ihr Wissen weiter auszubauen. Im Kurs lernen sie, die Milchstraße, Objekte des Sonnensystems und ferne Galaxien zu fotografieren. Die Bildverarbeitung wird auch speziell mit Beispielen besprochen. Vorhandene Fotoausrüstung wird verwendet und Kameraeinstellungen werden besprochen. Auch über professionelles Zubehör wird an den Abenden diskutiert. Außerdem stellt der Referent kostenlose und bezahlbare Software zur Bildbearbeitung vor. Bei einer Exkursion wird das Erlernte praktisch umgesetzt.

Kurze Information: Volkshochschule Schwandorf, Kirchengasse 1, Beginn 18 Uhr, Dauer drei Stunden, Gebühr 70 Euro, Anmeldung unter Tel. (09431)45510 oder [email protected], Veranstalter: Volkshochschule Schwandorf

The Moon Is Born – Chormusik der Romantik

Samstag, 22. Oktober: Aufgrund der Corona-Pandemie um zwei Jahre verschoben, nimmt das Coro Schwandorf Oratorium nun sein Programm mit seinem Dirigenten Wolfgang Kraus wieder auf. Präsentiert werden Werke von Fanny Hensel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Clara und Robert Schumann und Franz Schubert. Die Pianistin Claudia Gerstmann aus Regensburg – in Schwandorf bekannt durch ihre Mitwirkung in G. Rossinis „Petite Messe solennelle“ und der kürzlich gefeierten „Opera Soiree“ – wird den Chor begleiten und als Solistin auftreten. Zu hören sind Lieder wie „Gondoliera“ von Clara Schumann, die Ballade „Der König von Thule“ von Robert Schumann oder „An die Sonne“ von Franz Schubert.

Kurze Information: Spitalkirche, Spitalgarten 1, Beginn 19 Uhr, Dauer 2 Stunden, Eintritt 15 Euro, Voranmeldung in der Buchhandlung Rupprecht, Friedrich-Ebert-Str. 16, Veranstalter: Konrad Max Kunz Fördervereinigung eV

Tag der Bibliothek: Mit Thomas Bauer um die Welt

Montag, 24. Oktober: Bei seinen Auftritten erzählt Thomas Bauer von seinen Abenteuerreisen, Erlebnissen und Begegnungen unterwegs. Begleitet werden die Geschichten von einer Fotoshow und Live-Musik, die abwechselnd von der Band Elisewin und Thomas Bauer gespielt wird.

Kurze Information: Stadtbibliothek Schwandorf, Sandstraße 5, Beginn 19 Uhr, Dauer 1,5 Stunden, Eintritt 10 Euro (ermäßigt 9 Euro), Vorbestellung in der Stadtbibliothek, Veranstalter: Stadtbibliothek Schwandorf.

Konzert des Musikvereins Dachelhofen eV

Samstag 29. Oktober: Für das 22. Herbstkonzert des Musikvereins Dachelhofen eV wurde ein buntes Programm zusammengestellt. Diese reicht von symphonischer, moderner Musik bis hin zu traditioneller Blasmusik. Die Vielfalt lässt keine Wünsche offen.

Kurze Information: Schulturnhalle, Mittelschule Dachelhofen, Dachelhofer Str. 133, Beginn 19:30 Uhr, Dauer drei Stunden, Eintritt frei/Spende erwünscht, Veranstalter: Musikverein Dachelhofen eV


Weitere Artikel aus dieser Abteilung finden Sie bei Schwandorf.

Leave a Comment